IG-Tango Karlsruhe

Veranstaltungsorte:
Kulturhaus GOTEC
Gablonzerstr 11
76185 Karlsruhe

Kulturhaus Mikado
Kanalweg 52
76149 Karlsruhe

Anmeldung / Info:
Tel 0721-750 99 590
Fax 0721-971 4031

 

Gestaltung:
IG Tango Argentino Karlsruhe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tango - Die getanzte Umarmung

Wir, Gisela und Hermann, tanzen seit Herbst 1996 Tango. Nach 2 1/2 Jahren Unterricht bei Carlo und Gabriela aus Karlsruhe und diversen Tangoferien mit Michael und Gerrit aus Bremen sind wir auf der Suche nach Lehrern, die den eng getanzten Tango-Salon unterrichten in Kaiserslautern gelandet, wo wir zwischen dem Frühjahr 1999 und dem Herbst 2002 regelmäßig prácticas und Workshops bei Just und Christa Kuhl sowie deren argentinischen Gastlehrern besuchten.

In jener Zeit hat der Tango-Salon-Stil allmählich den Weg von Buenos Aires in die Milongas in Deutschland gefunden. Um diese meist in der engen Umarmung und sehr rhythmusbetont getanzten Form des Tangos in Karlsruhe zu verbreiten, haben wir im Herbst 2002 ein vierstufiges Kurssystem bestehend aus Anfängerkurs (Organisation durch die VHS-Karlsruhe), Grundstufe, Mittelstufe und Oberstufe aufgebaut.

Wichtige Meilensteine unserer Tangoentwicklung waren neben Unterricht bei den unterschiedlichsten Tango-Salon Lehrern, wie Tété Rusconi, Judita und Enrique aus Stuttgart, Julio Balmaceda und Corinna de la Rosa, Gavito, Jorge Dispari und Maria del Carmen sowie Fabian Peralta und Virginia Pandolfi, längere Aufenthalte in Buenos Aires in den Jahren 2003, 2004, 2005 und 2007.

Tango Argentino sehen wir als kreativen Dialog von hoher Intensität zwischen den Tanzpartnern und der Musik.
Deshalb legen wir unseren Unterrichtsschwerpunkt auf den Aufbau der Kommunikationsfähigkeit zwischen den Tanzpartnern und auf die Vermittlung eines authentischen Tanzgefühls. Dies bedeutet, dass wir in unserem Unterricht in allen Levels sehr viel Gewicht auf die Grundtechniken (Haltung, Gleichgewicht, Achse, Körperspannung, Führen und Folgen) und das Gefühl für Musik und Rhythmus legen.

Das Wichtigste ist immer, dass sich die Paare sicher zur Musik und in Harmonie mit den anderen Tanzenden auf der Tanzfläche bewegen können, ohne sich zu sehr auf festgelegte choreografierte Schrittkombinationen konzentrieren zu müssen.

Durch regelmäßigen Austausch mit anderen Tangolehrern, kontinuierlicher Weiterentwicklung unserer Unterrichtsdidaktik und stetiger Entwicklung unseres eigenen Tanzstils versuchen wir die innovative Kraft und das momentane Entwicklungspotential des Argentinischen Tangos in die IG-Tango Karlsruhe Szene einzubringen.